Mein 2015

No Comments

Meine Antwort auf SBs "Unser 2015" ;)

Bestes Konzert:

Dieses Jahr war ich auf fast keinem. Leider. Allerdings war das Konzert mit Shining im Turock Essen sehr fein. Lang, ausgiebig und ein halbes Pink Floyd-Konzert obendrauf :D

Beste Band der Woche:

Tangiert mich quasi nicht, aber ich hab mich gefreut, als ich den Chaedristen als BdW gesehen hab ;)

Bester Film:

Sind eigentlich allesamt von 2014. Aber teutscheland hängt ja sowieso immer bei allem hinterher, ergo:

  • Kingsman - saugeil. SO sollte ein Superbond-Spymovie sein!
  • Predestination - jeppers. Klassisch twisted SF im Stile von den Strugatzi-Brüdern oder Asimov. Wundervoll gemacht
  • Ghost in the Shell - die 2015er Filmfassung, die als Prequel für die zwei TV-Serien dient
  • Kung Fury - fucking hilarious .. vollkommen Banane :D

Bestes Buch:

Zuviele!

Beste CD:

In keiner bestimmten Reihenfolge:

  • Himinbjorg - Wyrd
  • Havukruunu - Havulinnaan
  • Selvans - Lupercalia
  • Kampfar - Profan
  • Fortid - 9
  • Gost - Behemoth
  • Darkenhöld - Castellum
  • Hegemon - The Hierarch
  • Insane Devotion - Infidel
  • Wandar - Landlose Ufer

Highlight:

Mein Umzug nach Bochum im September. Also, vielmehr, alles danach :D
.. Der Umzug selbst war irre stressig.

Tiefpunkt:

Definitiv das Scheißjahr 2015. Selbst das Jahresende kann ich nicht so verbringen, wie ich möchte. Der einzige Lichtblick war meine Umsiedelung, seitdem geht es stetig aufwärts. Der Rest vom Jahr is einfach nur eine Totalkatastrophe gewesen - viel zuviel Arbeit bei zuwenig Einnahmen, quasi gar nicht fortgekommen, NICHT auf das SB gekonnt, und auch nicht auf sonstige Festivals. Kein Urlaub, nicht mal entspannen, während mein Besuch aus den USA da war. Ne, 2015 kann mich kreuzweise. Ich freu mich auf 2016! ;)