Fréuden der Tächnik

Umlaute sind wieder eine wundervolle Freude der Technik. Zumindest in der Bash.
So wollte ich mich gerade nur kurz über eine gelinde gesagt strunzdumme Anweisung auf dem Waschzettel der Köhler'schen Bundeswehr-Hosen auslassen - ABER: Der CLI-Twitter-Client mag keine Umlaute!

Aktueller Geek-Code

-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GCS/CC/E/FA/IT/L/MU/S d--@ s++(+++):++ a? C++++$ ULC*+++(++++)$ P(---) L+++(++++)>+++++ E-(--) !W+++$ !N o? !K-- w---() O(-) M-- V-- PS++(+++) PE(-) Y++(+++) PGP(++)@ t+++ 5+(++) X+(++) R+++ tv--(-) b++++ DI !D+ G+ e h++(---) r+(++) z++**(+++++)
------END GEEK CODE BLOCK--

Science, aber nicht mehr Fiction

Gerade gelesen bei Isotopp: