Warum ich Fernsehen im Allgemeinen hasse wie die Pest

No Comments

Grade bei meiner Freundin: Die Glotze läuft und kotzt einen mit der allerunwichtigsten Scheiße voll. Blöckend, brüllend, penetrant um Aufmerksamkeit heischend. Einfach widerlich!

Wie würde jemand reagieren, wenn einem ein volltrunkener, bunt beschmierter, aus allen Löchern stinkender, hässlicher alter Sack erst grässlich ins Gesicht hauchen würde, dann ins Ohr schreit, und anschließend gleichzeitig vor die Füsse kotzt, pisst und scheißt?

Genau. SO ekelhaft, nervzerreissend und abgrundtief dumm ist Fernsehen; das Deutsche im Besonderen! Wie gut, dass bei mir der Fernseher nur mit einem DVD.Player verbunden ist - da kann ich mir selektiv die Scheiße reinziehen, die ich mir selbst FREIWILLIG antun möchte. Und nicht etwa ständig einen Strom an geistigem Dünnschiss, mit Bröckerlhusten gemischt und ein paar Fetzen gutem Essen, welches gleich wieder totgetrampelt wird ...

Auch in zukünftigen Wohnungen wird deshalb ein etwaig vorhandener Kabelanschluss NICHT primär (und auch nicht sekundär oder tertiär) zur geistigen Verdummung aka Rückführung zur debli-christlichen Schäfleinmasse verwendet werden - sondern als simple Redundanz für den Internetanschluss! :P

Comments are closed for this post